Anmelden
Organisation

Lange Zeit gab es keinen eigenständigen Verein der jugendlichen Russlanddeutschen aus der ehemaligen UdSSR und ihren Nachfolgestaaten. Einige Jahre wurden die Jugendlichen durch eine Jugendorganisation der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland, der sog. “Russlanddeutschen Jugend” (RDJ) vertreten.

Die RDJ verfügte allerdings über keine Satzung und Geschäftsführung und war daher in verschiedener Hinsicht in ihrer Wirkung und Öffentlichkeitsarbeit eingeschränkt.

Aus diesem Grund lies sich die DJR (Deutsche Jugend aus Russland) am 29.10.1999 mit einer eigenen Satzung ins Stuttgarter Vereinsregister als gemeinnütziger Verein eintragen.

Der Verein ist zwar von jugendlichen Russlanddeutschen gegründet worden, steht aber Jugendlichen der Aufnahmegesellschaft und anderen Migrantengruppen offen gegenüber, sprich jeder kann Mitglied werden und die Angebote der DJR nutzen.

Die DJR ist ein freiheitlich demokratischer, überparteilicher und überkonfessioneller Jugendverband, der nicht nur auf der Bundesebene, sondern in 9 Bundesländern auf insgesamt 42 Landes-, Kreis- und Ortsebenen bereits aktiv ist.